Branchenforum 4: „Ressourcen- und Energieeffizienz gemeinsam denken." (Online)

Energie und Ressourcen gemeinsam entlang der Wertschöpfungskette denken. Begonnen beim Produktentwicklungsprozess über den möglichst nachhaltigen Abbau der Ressourcen bis hin zu innovativen Recyclingverfahren erhalten die Teilnehmer Einblick zu sowohl aktuellen Forschungsansätzen als auch einer Reihe von sächsischen Praxisbeispielen. Die Referent*innen von dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie, dem Fraunhofer IMWS, Wolfram Designer und Ingenieure, der TU Bergakademie Freiberg und der Firma LuxChemtech GmbH werden Ihre hochinteressanten Erfahrungen dazu mit den online zugeschalteten Teilnehmern teilen.

Dieser Termin ist Teil der Online-Veranstaltungsreihe "Branchenforum Sachsen". Wenn Sie sich unter nachstehendem Link anmelden, so tun Sie das gleich für die gesamte Reihe.

Zur Anmeldung für die gesamte Online-Veranstaltungsreihe

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ablauf

Programm 22.09.2020

(Stand 10.09.2020)

Moderation: Susanne R. Schubert

 

09:45

Einwahl offen

10:00

Gesprächsrunde und Publikumsbeteiligung

Dr. Jens Gutzmer

Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie; Direktor

Einordnung der Bedeutung der Thematik, Möglichkeiten nachhaltiger Ressourcengewinnung

Sebastian Wolfram
WOLFRAM Designer und Ingenieure; Geschäftsführer

Einfluss des Kriteriums "Zirkuläres Wirtschaften" auf den Produktentwicklungsprozess und das Produkt

Dr. Roh-Pin Lee
Fraunhofer Institut für Mikrostrukturen von Materialien und Systemen IMWS; Leiterin Systemanalyse und Technologietransfer

Möglichkeiten des chemischen Recyclings: Mehr als "Plastik zu Plastik"

Dr. Wolfram Palitzsch
LuxChemtech GmbH; Geschäftsführer

Innovative Verfahren des Stofflichen Recyclings von Photovoltaikmodulen

Dr. Hans-Georg Jäckel
TU Bergakademie Freiberg

Herausforderungen und Lösungen beim Thema Batterierecycling

12:00

Ende der Onlineveranstaltung

Über die Veranstaltung

Branchenforum 4: „Ressourcen- und Energieeffizienz gemeinsam denken." (Online)

Veranstaltungszeit

22.09.2020, 10:00 bis 12:00 Uhr

Ihre Ansprechpartner