Energieforschung Solar

Energieforschung in Sachsen

Aktuelle Nachrichten und Aufrufe

ZUKUNFTSPREIS FÜR ENERGIE, KLIMA, UMWELT IN SACHSEN

„eku idee“: Zielgruppe - alle sächsischen Bürgerinnern und Bürger, engagierte Privatpersonen, Vereine sowie Organisationen, Institutionen und Unternehmen. „eku innovativ“: Zielgruppe - sächsische Unternehmen, Forschungseinrichtungen und auch Kommunen. Die Preise sind zwischen 2.000 und 20.000 Euro dotiert. Es gibt mehrere Preise in jeder Preiskategorie. Bewerbungsfrist: 31.10.2020

Mehr dazu

Green Deal Call - Arbeitsprogramm veröffentlicht!

Die Europäische Kommission hat am 17.09.2020 das Arbeitsprogramm des Horizon 2020 Green Deal Call veröffentlicht. Für Antragsteller im Energiebereich dürften insbesondere Call Area 2 - Clean, affordable and secure energy sowie Call Area 4 - Energy and resource efficient buildings interessant sein. Die Frist für Anträge ist am 26. Januar 2021. Die Veröffentlichung der jeweiligen Ausschreibungen findet auf dem Funding & Tender Opportunities Portal statt.

zum Arbeitsprogramm

Green Deal Call - Partner gesucht?

Haben Sie Interesse am Green Deal Call im Bereich Energie teilzunehmen und suchen noch Projektpartner? Profitieren Sie von uns als Multiplikator und sprechen Sie uns an unter: energieforschung@saena.de

Green Deal Calls

Forschungsnetzwerk

Umfrage zu Ressourceneffizienz und zirkulärer Wirtschaft gestartet! Diese Umfrage zur Kreislaufwirtschaft soll zeigen, wo die Energiewirtschaft konkret Forschungsbedarf für den Förderschwerpunkt "Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende" sieht. Dieser ist im 7. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung als technologieübergreifender Förderschwerpunkt verankert. Die Umfrage läuft bis zum 6. November.

Umfrage zu Kreislaufwirtschaft

Kompetenzstelle Energieforschung in Sachsen

Der Standort Sachsen als Energieland mit Tradition bietet eine Vielzahl herausragender Kompetenzen im Bereich der Energieforschung. Der Freistaat Sachsen ist regelmäßig unter den führenden Bundesländern, wenn es um die finanzielle Unterstützung von Forschungseinrichtungen und Unternehmen im Bereich der Energieforschung geht.

Um die Akteure zukünftig noch stärker zu unterstützen, hat der Freistaat Sachsen 2018 den „Masterplan Energieforschung in Sachsen“ veröffentlicht und auf dessen Grundlage die „Kompetenzstelle Energieforschung in Sachsen“ ins Leben gerufen. Angesiedelt ist die Kompetenzstelle im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft nun bei der Sächsischen Energieagentur - SAENA GmbH.

Neuigkeiten

Newsletter

Sie wollen aktuelle Informationen zu Energieforschungsprojekten, Förderprogrammen und Beteiligungsgesuchen erhalten? Dann melden Sie sich an, um den Newsletter "Energieforschung in Sachsen" zu erhalten.
Anmeldung Newsletter
Energieforschung - Algen
Forschungslabor

Ihre Vorteile durch die Kompetenzstelle

Die Kompetenzstelle Energieforschung ist ein neutraler Ansprechpartner für alle sächsischen Akteure im Bereich der Energieforschung. Sie agiert als Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft. Als zentraler Ansprechpartner sammelt die Kompetenzstelle Impulse aller Beteiligten, bringt die Akteure zusammen und unterstützt diese dabei, den Energieforschungsstandort Sachsen noch bekannter und erfolgreicher zu machen.

Als ein zentrales Element trägt die Kompetenzstelle zur Steigerung der Vernetzung und Zusammenarbeit, der Akquise von Fördermitteln auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene sowie zum Wissenstransfer bei.

Die Kompetenzstelle Energieforschung unterstützt den Wissenstransfer von wissenschaftlichen Ergebnissen mit dem Ziel, den Energieforschungsstandort Sachsen insgesamt sichtbarer zu machen. Dazu zählen:

  • Organisation von und Beteiligung an Fachveranstaltungen
  • Initiierung und Unterstützung von Projekten sowie Demonstrationsvorhaben
  • Kommunikationsmaßnahmen, die helfen Erfolgsgeschichten der Energieforschung publik zu machen

Um die Antragsqualität und damit die Erfolgschancen bei Förderprojekten noch weiter zu erhöhen, informiert und qualifiziert die Kompetenzstelle Energieforschung in enger Kooperation mit Beratungsinsitutionen und Projektträgern zu:

  • Fördermittelprogrammen im Bereich der Energieforschung auf EU-, Bundes- und Landesebene

Mit dem Ziel Projektkonsortien zu ermöglichen und die Sichtbarkeit der Akteure zu erhöhen, verfolgt die Kompetenzstelle Energieforschung folgende Aufgaben:

  • gezielte Vernetzung der Akteure auch über Landesgrenzen hinaus
  • Kooperation mit bestehenden Netzwerken
  • Unterstützung bei der Suche von Projektpartnern
  • eine "Bühne" für Akteure in der Energieforschung
  • umfassender Überblick über Akteure und deren Kompetenzen

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie die Kompetenzstelle gern an!

Ansprechpartner

Thomas Wendland

Energieforschung

E-Mail schreiben Jetzt 0351 4910 3195 anrufen
Kernaufgaben
Kernaufgaben der Kompetenzstelle Energieforschung in Sachsen

Bringen Sie sich ein!

Haben Sie neue Forschungsergebnisse oder Projektpartnergesuche, auf die wir andere Akteure aufmerksam machen sollten?

Profitieren Sie von unserer Rolle als Multiplikator für die Akteure der Energieforschung in Sachsen. 

Nehmen Sie dazu gern unter energieforschung@saena.de Kontakt mit uns auf.

Veranstaltungen

Masterplan Energieforschung in Sachen

Masterplan Energieforschung in Sachsen

Im Zuge der Erstellung des Masterplan Energieforschung in Sachsen konnten beispielsweise folgende Stärken und Schwächen der Energieforschung in Sachsen herausgearbeitet werden.

  • wissenschaftliche Exzellenz und Vielfalt der sächsischen Hochschul- und außeruniversitären Forschungslandschaft in Kooperation mit forschenden Unternehmen
  • hohe Dichte an Forschungseinrichtungen
  • technologieoffene Rahmenbedingungen in Sachsen
  • hohe gesellschaftliche Akzeptanz und Aufgeschlossenheit für Energieforschung
  • gute Sichtbarkeit durch vorhandene Clusterstrukturen und gute Kommunikation des Leistungsangebots der Wissenschaftseinrichtungen
  • Vielfach noch nicht ausgeschöpfte Potentiale im Wissens- und Technologietransfer
  • Noch wenige sektorenübergreifende Forschungsvorhaben mit Modellcharakter
  • Bisher noch wenige Ausgründungen aus der Wissenschaft heraus
  • Teilweise noch unzureichende Wahrnehmung der sächsischen Forschungslandschaft außerhalb Sachsens und auf EU-Ebene
  • Fehlende Leuchtturmprojekte/Demonstrationsprojekte als Referenzen für die wirtschaftliche Verbreitung von Innovationen
  • Einzelstrategien orientieren sich oftmals wenig an den Strategien der anderen Akteure
  • Vorantreiben besonders vielversprechender Forschungsansätze
  • Intensivieren von Partizipationsprozessen auf dem Gebiet der Energieforschung
  • Langfristige strategische Partnerschaften zwischen Wissenschaft und Wirtschaft – als Basis für einen erfolgreichen Wissenschafts- und Technologietransfer
  • Steigerung der Beteiligung an EU- und Bundesförderprogrammen und sinnvolle Ergänzung mit Landesmitteln
  • Steigerung der Attraktivität des Energieforschungsstandortes Sachsen für Studierende und ansiedlungsinteressierte Unternehmen

Fördermittelwegweiser

Im Bereich der Energieforschung gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen, die Sie nutzen können. Hier finden Sie die Übersicht zu den relevanten Fördermittelprogrammen und Ansprechpartnern auf Landes-, Bundes-, und EU-Ebene.

Auf der Förderdatenbank des Bundes erhalten Sie einen Überblick über Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union. Nutzen Sie die Suchfunktion und durchforsten Sie das aktuelle Förderangebot – passgenau für Ihr Vorhaben.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick zu aktuellen Förderprogrammen im Zusammenhang mit der Energieforschung.

Der Freistaat Sachsen bietet Ihnen die folgenden Fördermittelprogramme. Die Antrags- und Bewilligungsstelle ist die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB).

Innovative Vorhaben scheitern oft an der fehlenden Expertise im eigenen Unternehmen. Deshalb hier die relevanten Förderprogramme, die eine Einstellung und Beschäftigung hochqualifizierten Personals unterstützen.

Förderungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft

Förderungen durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi):

Förderungen durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF):

Innovationsfonds

Der Innovationsfonds speist sich aus Einnahmen der Versteigerung von Zertifikaten im Rahmen des EU-Emissionshandels und unterstützt die Technologieentwicklung unter anderem in den Bereichen erneuerbare Energien, Energiespeicherung sowie Kohlenstoffabscheidung und –speicherung.

Im Rahmen des ersten Aufrufs stehen 1 Mrd. Euro zur Verfügung, bis 2030 sollen es rund 10 Mrd. Euro sein. Anträge können bis zum 29. Oktober 2020 über das EU-Finanzierungs- und Ausschreibungsportal eingereicht werden.

Ausführliche Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie auf der Homepage.

INTERREG Polen - Sachsen 2014 - 2020

INTERREG Tschechien - Sachsen 2014- 2020

Horizont 2020 (2014 - 2020)

Von der Europäischen Kommission ausgeschriebenes EU-Förderprogramm für Forschung und Innovation mit den Schwerpunkten: Wissenschaftsexzellenz, Führende Rolle der Industrie und gesellschaftliche Herausforderungen. Unter Berücksichtigung der Inflation steht dem Programm ein Budget von 79,271 Mrd. EUR zur Verfügung.

Horizon Europa (2021 - 2027)

Horizont Europa ist das Nachfolgeprogramm der Europäischen Kommission von Horizont 2020.

Für das EU-Rahmenprogramm sind drei Pfeiler vorgesehen:

  • Pfeiler I: Wissenschaftsexzellenz
  • Pfeiler II: Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit Europas
  • Pfeiler III: Innovatives Europa

Insbesondere im Pfeiler II sind die Themen Klima, Energie und Mobilität angesiedelt.

Sie interessieren sich für Ergebnisse der EU-finanzierten Projekte?

Die CORDIS-Datenbank ist die wichtigste Quelle für die Ergebnisse der EU-finanzierten Projekte seit 1990.

Energieforschung Algen hochkant

Forschungsstandort Sachsen

Forschung in Sachsen kann heute in der ersten Liga in Deutschland und in Profilbereichen auf Weltniveau mitspielen. Der Freistaat hat bisher überdurchschnittlich viel in seine Forschungs- und Hochschullandschaft investiert und besitzt eine der höchsten Dichten an außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Die aktuellen Informationen aus verschiedenen Forschungsbereichen finden Sie auf der zentralen Seite des Freistaates Sachsen.

Hier mehr zum Forscherdrang in Sachsen!

Energieforschung Solar

Informationen der Bundesregierung zur Energieforschung

Auf den folgenden Internetseiten stellt die Bundesregierung (insb. BMWi) alle relevanten Informationen zum Thema Energieforschung für die Akteure bereit und ermöglicht einen regen Dialog mit Vertretern aus Forschung, Politik und Wirtschaft.

Auf der zentralen Seite des BMWi zum Thema Energieforschung finden Sie alle Informationen aufbereitet und aktuell.

Internetseite Energieforschung des BMWi

Treten Sie in den Dialog zur strategischen Ausrichtung der Energieforschungspolitik. Werden Sie Teil der Energiewende-Plattform Forschung und Innovationen und kommen Sie mit Vertretern der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Austausch. Das BMWi nutzt diese Plattform um mit nationalen Akteuren zur strategischen Ausrichtung der Energieforschung im Dialog zu stehen.

Die themenorientierte Bündelung der Akteure findet in den Forschungsnetzwerken Energie statt. Die acht Netzwerke haben sich als dialogorientierte Foren für den Austausch zwischen Forschung, Politik und Wirtschaft etabliert und sind vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Die Arbeit in den Netzwerken erfolgt flexibel in Arbeitsgruppen und Forschungsfeldern. So entstehen und festigen sich wichtige Beziehungen zwischen den Akteuren, die teilweise in gemeinsamen Forschungsvorhaben münden und Ergebnisse aus der Forschung schneller in die Praxis bringen.

Die 8 Forschungsnetzwerke sind thematisch wie folgt strukturiert: Bioenergie, Energiewendebauen, Erneuerbare Energien, Flexible Energieumwandlung, Industrie und Gewerbe, Start-ups, Stromnetze und Systemanalyse.

Mit EnArgus stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ein Internet-Portal bereit, das über laufende und abgeschlossene Forschungsvorhaben rund um das Thema "Energieforschung" informiert.

EnArgus-Portal

Auch das könnte Sie interessieren

Logo Energieportal Sachsen

Energieportal Sachsen

Hier finden Sie Karten, Daten und Gute Beispiele zum Thema

zur Kartensuche
EEN_Logo_weiserRand

Energieeffizienz-Netzwerke Sachsen

Möchten Sie sich gerne mit anderen Unternehmen über Energieeffizienz und deren Erfahrungen damit austauschen?

Mehr dazu
Logo Energieexperten SN

Energie-Experten-Portal

Hier finden Sie Experten zu verschiedensten Energiefragen

Energie-Experten-Portal
Saegep

Zertifikat für Unternehmen

Mehr dazu
Förderung_Geld

Fördermittel

Sie suchen nach finanzieller Unterstützung für Ihr Projekt?

Fördermittelsuche
Broschürensammlung

Broschüren

Energieberatungs-Lektüre zum Einstieg und Nachlesen!

Fachbroschüren
Broschüren

Informationsmaterial

Broschüren