Datenschutz

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH nimmt den Datenschutz sehr ernst. Aus diesem Grund ist uns daran gelegen, Sie darüber zu informieren, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nach den Vorgaben der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes.    

Unsere Webserver speichern bei Nutzung unserer Webseiten folgende Daten:

  • Namen der Internet Server Provider,
  • die Webseiten, von denen auf unsere Seiten zugegriffen wird sowie
  • die Webseiten, die aufgerufen werden einschließlich Datum und Dauer des Zugriffs
  • Verwendete IP-Adresse.

Diese Daten werden zur Erreichung folgender Zwecke, welche zugleich unsere berechtigten Interessen darstellen (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) verarbeitet:

  • Sie dienen der Administration zur Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität, sowie der Verbesserung unseres Internetangebotes.

Diese Daten werden automatisch gelöscht. Abhängig von der Anzahl der Zugriffe werden die IP-Adressen in einem Zeitraum von wenigen Monaten gespeichert und vorgehalten.

Während Ihres Besuches auf unseren Internetseiten werden anonymisierte "Session Cookies" gespeichert. Diese verfallen nachdem Ihr Internetbrowser geschlossen wurde.

Datenschutzhinweise EU-Datenschutz-Grundverordnung

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Die Verantwortliche Stelle ist:

Sächsische Energieagentur SAENA GmbH
Pirnaische Straße 9
01069 Dresden
Telefon: +49 351 4910 3150

Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter:

Sächsische Energieagentur SAENA GmbH
Datenschutzbeauftragter
Uwe Gonska
Pirnaische Straße 9
01069 Dresden
Telefon: +49 351 4910 3408
E-Mail-Adresse: uwe.gonska@sab.sachsen.de                                               

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person, deren personenbezogene Daten wie z. B. Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail etc.) die SAENA verarbeitet, hat folgende Rechte (soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen):

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO

Unser Datenschutzbeauftragter prüft im Einzelfall, ob Ihnen das geltend gemachte Recht zusteht.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Wiederruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Habe ich ein Beschwerderecht?

Gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO haben Sie ein Beschwerderecht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzvorschriften verstößt.

Die für die SAENA zuständige Aufsichtsbehörde hat folgende Kontaktdaten:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
Telefon: +49 351 493 5401
Telefax: +49 351 493 5490
Internet: www.datenschutz.sachsen.de