Kommunen

  • EU-Projekt CLIMATIC TOWN

    Effektive und dauerhafte Energieeinsparungen in Kommunen erfordern viel Wissen und Planung. Einfacher ist es, wenn man die Erfahrungen anderer nutzen kann. Der grenzüberschreitende Erfahrungsaustausch zur Energieeffizienz und der Austausch guter Praktiken helfen Kommunen in Niederschlesien und Sachsen bei der Implementierung energiesparenden Maßnahmen.

  • Straßenbeleuchtung

    Screenshot der Startseite Digitaler Planungsleitfaden Straßenbeleuchtung

     

    Der Digitale Planungsleitfaden dient als umfassende Planungshilfe für sächsische Kommunen zu den Themen Einsparpotential, Lösungen und Finanzierung einer energieeffizienten Straßenbeleuchtung.

     

  • Logo digitale Bauherrenmappe

    Die Sächsische Bauherrenmappe ist ein Leitfaden rund um das Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren von Wohngebäuden

     

    • vom Planungsbeginn bis zur Endabnahme,
    • auch online verfügbar.
  • Energieeffizienz in Kommunen

    Gruppenbild Auszeichnungsveranstaltung 2016
    Sie erhalten umfangreiche Informationen zur Steigerung der Energieeffizienz und der Gestaltung einer zukunftsfähigen Energieversorgung in den Kommunen.
  • Vertreter der vier Landesenergieagenturen und die Vorsitzende der BLAG KliNa schalten das Online-Werkzeug Kom.EMS frei
    14.09.2018, Berlin/Dresden

    Bundesländer vereinheitlichen kommunales Energiemanagement - Vier Landesenergieagenturen entwickelnneuen Qualitätsstandard

    Rathäuser, Schulen und Kindergärten in deutschen Städten und Gemeinden verbrau-chen deutlich mehr Energie als nötig. Rund 10 bis 20 Prozent der Energiekosten jeder Kommune ließen sich ohne große Investitionen durch ein effizientes Energiemanage-ment einsparen – deutschlandweit wäre das ein Betrag von rund 370 Millionen Euro. Wie diese Einsparpotenziale in den kommunalen Liegenschaften künftig erschlossen werden können, haben Landesenergieagenturen aus vier Bundesländern am 13. Sep-tember 2018 in Berlin vorgestellt. Die bundesweit einmalige Kooperation ist ein erster Schritt hin zu einem bundeseinheitlichen Qualitätsstandard für kommunales Ener-giemanagement. Kern der Zusammenarbeit ist ein kostenfreies Online-Werkzeug mit dem Namen „Kom.EMS“ (Kommunales Energiemanagement-System). Beteiligt an dem Projekt sind die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg, die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH, die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt und die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur.

  • 16.08.2018, Dresden

    6 energetische Unterrichtsmodule – 1600 sächsische Schulen erhalten Buchungsunterlagen für 2019

    Unterricht einmal ganz anders als sonst? Chemie und Physik im Kontext zur Praxis - gespickt mit Energiethemen? Dieser Tage erhalten alle sächsischen Oberschulen, Gymnasien, Grundschulen und Förderschulen Informationsflyer von der Sächsischen Energieagentur (SAENA), auf denen Lehrer die thematischen Projekttage für 2019 kostenfrei und unkompliziert buchen können. Insgesamt sind um die 100 Projekttage an unterschiedlichen Schulen Sachsens geplant. Mit dem Thema Energie lässt sich Vieles aus Theorie und Alltag verbin­den. Die Schüler mögen es, da sie hier auch einmal selbst praktisch “werkeln” dürfen, bspw. beim Nachbau einer Biogasanlage mit Luftballons oder einer Spurensuche nach Energiefressern im Schulhaus. Weitere Informationen gibt es unter www.saena.de/unterrichtsmodule.