04.05.201708:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Neue Mobilität - Strategien für Kommunen und öffentliche Fuhrparks

Inhalte

Beschreibung

Der klimagerechte Umbau des Verkehrssektors ist eine der größten Herausforderungen im Hinblick auf die Erreichung der Klimaziele. Die künftige Mobilität muss effizienter, weitestgehend treibhausneutral und vielerorts auch sauberer werden. Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH und der Behördenspiegel möchten Ihnen Ansatzpunkte für eine zukunftsfähige Mobilität vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen und gleichzeitig Voraussetzung für eine moderne, arbeitsteilige Gesellschaft. Sie ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, wirtschaftlichen Austausch, sichert Beschäftigung und Wohlstand und fördert die Chancengleichheit. In ihrer aktuellen Ausprägung ist sie jedoch nicht zukunftsfähig. Sollen die nationalen Klimaschutzziele erreicht werden, sind ein schonender Umgang mit Ressourcen und Klimaschutz auch für den Verkehrsbereich zentrale Handlungsfelder.

Die künftige Mobilität muss effizienter, weitestgehend treibhausneutral und vielerorts auch sauberer werden. Nachhaltige Mobilitätsstrategien, sparsame (Elektro-)Fahrzeuge, und ein intelligenter ÖPNV können hier einen Beitrag leisten.

Das Programm der Veranstaltung richtet sich insbesondere an Bürgermeister, kommunale Vertreter mit den Arbeitsschwerpunkten Verkehr und Mobilität, Energie- und Klimaschutzmanager, Verantwortliche für Fuhrparks sowie Mitarbeiter von Verkehrsgesellschaften.

Für eventuelle Teilnahmegebühren beachten Sie bitte den Reiter "Förderung"

Termin: 04.05.2017 08:30 bis 17:30

Veranstaltungsort

Name:
Hotel Westin Leipzig
Straße:
Gerberstraße 15
PLZ und Ort:
04105 Leipzig

Ansprechpartner

Name:
Björn Wagner
Telefon:
0351 4910-3169
E-Mail:
bjoern.wagner@saena.de

Unterlagen

Hauptprogramm

"Moderne Mobilitätskonzepte für die Kommune"

Bürgermeister Uwe Albrecht, Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit, Stadt Leipzig

"Rechtsrahmen und Gestaltungsoptionen für die Umsetzung neuer kommunaler Mobilitätskonzepte"

Dr. Roman Ringwald, Rechtsanwalt, Kanzlei Becker Büttner Held

 

Fachforum 1: Best Practice Elektromobilität

"Projekt Elektromobilität Politei Sachsen"

Daniel Brause, Polizeiverwaltungsamt

"Corporate Carsharing E-Mobilität"

Stefanie Momber, Ubeeqo GmbH

 

Fachforum 2: Nachhaltige Mobilitätsstrategien und klimafreundliche Verkehrsentwicklung

"Mit der urbanen Verkehrswende zu einer nachhaltigen Mobilität und klimafreundlichen Verkehrsentwicklung"

Anne Klein-Hitpaß, Projektleiterin Städtische Mobilität, Agora Verkehrswende

"Wettbewerbsvorteile durch intelligente Mobilität"

Ronny Wächter, stellvertretender Vorsitzender, Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.

"Kommunale Handlungsfelder für eine nachhaltige Mobilität"

Tobias Schönefeld, Geschäftsführer, SVU Dresden

"Regionale Markpotentiale für Elektromobilität & Ladeinfrastruktur"

Guido Oemmelen, Senior Consultant, microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH

 

Fachforum 3: Flächendeckende Infrastrukturen für Elektromobilität

"Die Mobilität der Zukunft ist automatisiert, vernetzt und elektrisch"

Stefanie Baumann, Wissenschaftliche Referentin, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.

"Erste Ergebnisse einer Bedarfsanalyse für Ladeinfrastruktur in Sachsen"

René Pessier, Institut für Wirtschaft und Verkehr, Technische Universität Dresden

"Flächendeckende Infrastrukturen für Elektromobilität"

Oliver Kalis, envia Mitteldeutsche Energie AG

"Flächendeckender Aufbau von Ladeinfrastruktur - Strategien und Fördermöglichkeiten des BMVI"

Dominique Sevin, Nationale Programmkoordination BMVI Elektromobilität, NOW GmbH

 

Fachforum 4: Intermodalität: ÖPNV und Individualverkehr integrieren

"Kommunales Mobilitätsmanagement - Die Verkehrswende schaffen"

Theo Jansen, Leiter Abteilung Mobilitätsmanagement, Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

"Intermodalität - ÖPNV & Individualverkehr integrieren"

Anne Grünkorn, Geschäftsführerin LogPay Mobility Services GmbH

"Mobilitätsstationen als Teil der Multimodalstrategie"

Armin Raupbach, LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

"GETAWAY - Privates Carsharing"

Edgar Scholler, Geschäftsführer, GETAWAY GmbH

 

Fachforum 5: E-Busse und E-Nutzfahrzeuge

"Systemkonzept Elektrobus - Auf dem Weg zum emissionsfreien Busverkehr in Hamburg"

Michael Heidrich, Gesamtprojektleiter Innovative Antriebe, Hamburger Hochbahn AG

"Herausforderungen beim Betrieb mit elektrisch betriebenen Bussen"

Jürgen Lange, VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH

"Förderung und Beschaffung von E-Fahrzeugen"

Prof. Dr. Stefan Hertwig, CBH Rechtsanwälte

 

Fachforum 6: Verkehrsleitsysteme: Mobilitätsmanagement mittels IT

"Verkehrsleitsysteme - Mobilitätsmanagement mittels IT"

Holger Schilp, Leiter Kommunikation, Pro Mobilität – Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V.

"Verkehrsmanagement im Großraum Dresden"

Prof. Reinhard Koettnitz, Straßen- und Tiefbauamt, Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Landeshauptstadt Dresden & Prof. Jürgen Krimmling, Technische Universität Dresden, Lehrstuhl für Verkehrsleitsysteme und -prozessautomatisierung

 

 

 

 


 

 

Ablauf

08:30 Registrierung und Begrüßungskaffee

Plenarteil

09:00  Begrüßung und Einführung
Benjamin Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung, Behörden Spiegel-Gruppe
Kurt Sigl, Präsident des Bundesverbandes eMobilität e.V.

09:15  Moderne Mobilitätskonzepte für die Kommune
Bürgermeister Uwe Albrecht, Beigeordneter für Wirtschaft und Arbeit, Stadt Leipzig

09:45  Elektromobilität vor Ort – der Anfang liegt in der eigenen Hand
Dr. Hartmut Mangold, Staatssekretär, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

10:15  Rechtliche Rahmenbedingungen kommunaler Mobilitätskonzepte
Dr. Roman Ringwald und Dr. Christian de Wyl, Kanzlei Becker Büttner Held

10:45  Kaffeepause, Besuch der Ausstellung und Probefahrten

11:30  Parallele Fachrunden

FR 1: Best Practice Elektromobilität

  • Anne Klein-Hitpaß, Projektleiterin Städtische Mobilität Agora Verkehrswende
  • Elektromobilität bei der Polizei Sachsen
    Daniel Brause, Polizeiverwaltungsamt Sachsen, Projekt "Elektromobilität Polizei Sachsen"
  • N.N., Ubeeqo GmbH

FR 2: Nachhaltige Mobilitätsstrategien und klimafreundliche Verkehrsentwicklung

  • Michael Schramek, Vorsitzender des Vorstandes, Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V.
  • Kommunale Handlungsfelder für eine nachhaltige Mobilität
    Tobias Schönefeld, Geschäftsführer SVU Dresden
  • Guido Oemmelen, Senior Consultant, microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH

13:00  Mittagspause, Besuch der Ausstellung und Probefahrten

14:00 Parallele Fachrunden

FR 3: Flächendeckende Infrastrukturen für Elektromobilität

  • Bedarfsanalyse und praktische Erfahrungen beim Ladeinfrastrukturaufbau in Sachsen
    René Pessier, TU-Dresden Dresden, Institut für Wirtschaft und Verkehr und Oliver Kalis, envia Mitteldeutsche Energie AG
  • Stefanie Baumann, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V.
  • Dominique Sevin, Nationale Programmkoordination BMVI Elektromobilität, NOW GmbH

FR 4: Intermodalität: ÖPNV und Individualverkehr integrieren

  • Mobilitätsstationen für intermodale Mobilität in Leipzig
    Armin Raupbach, LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH
  • Theo Jansen, Leiter Abteilung Mobilitätsmanagement, Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
  • Anne Grünkorn, Geschäftsführerin LogPay Mobility Services GmbH
  • Edgar Scholler, Geschäftsführer, GETAWAY GmbH

15:30  Kaffeepause, Besuch der Ausstellung und Probefahrten

16:00  Parallele Fachrunden

FR 5: E-Busse und E-Nutzfahrzeuge

  • Herausforderungen beim Betrieb mit elektrisch betriebenen Bussen
    Jürgen Lange, VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH
  • Michael Heidrich, Gesamtprojektleiter Innovative Antriebe, Hamburger Hochbahn AG
  • Prof. Dr. Stefan Hertwig, CBH Rechtsanwälte

FR 6: Verkehrsleitsysteme: Mobilitätsmanagement mittels IT

  • Das Verkehrsmanagementsystem VAMOS im Großraum Dresden
    Prof. Reinhard Koettnitz, Straßen- und Tiefbauamt, Geschäftsbereich Stadtentwicklung, Landeshauptstadt Dresden sowie Prof. Jürgen Krimmling, Technische Universität Dresden, Lehrstuhl für Verkehrsleitsysteme und
    -prozessautomatisierung
  • Holger Schilp, Leiter Kommunikation, Pro Mobilität – Initiative für Verkehrsinfrastruktur e.V.

17:30  Networking beim Kaffee, Besuch der Ausstellung, Probefahrten

Förderung

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Behördenspiegel durchgeführt.
 

Die Veranstaltung ist kostenfrei für Vertreter sächsischer Kommunen sowie Mitarbeiter sächsischer kommunaler Unternehmen bzw. Unternehmen mit kommunaler Beteiligung. Erforderlich dazu ist eine Anmeldung über die SAENA.

Für privatwirtschaftliche Unternehmen wird bei einer Anmeldung über die SAENA eine reduzierte Teilnahmegebühr i.H.v. 225,- zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer durch den Behördenspiegel erhoben.