15.09.201610:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Fachtagung Intelligente Lösungen für effiziente Mobilität

Inhalte

Veranstaltungsgrafik

Beschreibung

Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH lädt Sie ein, gemeinsam mit Kompetenzträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung Vorträge und Diskussionen über die bevorstehenden Entwicklungen im Mobilitätsbereich zu erleben.

Eine der wohl größten Revolutionen der vergangenen Jahre sind die Digitalisierung und daraus folgend die Vernetzung von Menschen und Dingen. Im Verkehrsbereich findet Vernetzung in vielerlei Weise Anwendung, bspw. zwischen Menschen, Fahrzeugen oder auch der Infrastruktur. Optimaler Weise mündet diese Konnektivität kombiniert mit Automatisierung und Elektrifizierung in Intelligenten Verkehrssystemen. Durch Synergieeffekte können der Verkehrsfluss synchronisiert, die Infrastruktur effizienter ausgenutzt, die Umweltbelastungen reduziert und vor allem die Verkehrssicherheit erhöht werden. Der Freistaat Sachsen weist hervorragende Voraussetzungen auf, um auf dem Gebiet der Intelligenten Verkehrssysteme schon heute die Entwicklungen mitzubestimmen.

 

Welche Technologien, Ansätze und Systeme in Sachsen bereits entwickelt und erprobt werden und welche Hemmnisse es dabei zu bearbeiten gilt, soll in der Fachtagung Intelligente Lösungen für effiziente Mobilität erörtert werden. Sächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen geben Einblicke in den aktuellen Stand der Forschung, Entwicklung und Praxis, die durch Vorträge mit Blick über sächsische Grenzen hinaus ergänzt werden.

 

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Erfahrungen gemeinsam mit renommierten Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu diskutieren!

 

SAENA-Veranstaltungen sind für Sie gebührenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich und bis 05.09.2016 möglich.

 

Sollten Sie eine Übernachtungsmöglichkeit benötigen, stehen Ihnen unter dem Stichwort "SAENA-Fachtagung" bis zum 25.08.2016 im art'otel Hotelzimmer zur Verfügung. Die Reservierung ist telefonisch unter +49 30 400 557 700 möglich.

 

Hinweis:

Mit der Anmeldung stimmen Sie der Veröffentlichung Ihres Namens und Ihrer Institution auf der Teilnehmerliste zu und erlauben die Veröffentlichung von Fotos, auf denen Sie zu sehen sind.

 

 

Termin: 15.09.2016 10:00 bis 20:00

Veranstaltungsort

Name:
art'otel Dresden
Straße:
Ostra-Allee 33
PLZ und Ort:
01067 Dresden

Ansprechpartner

Name:
Yvonne Jähne
Telefon:
+49(0)351 4910-3174
E-Mail:
yvonne.jaehne@saena.de

Unterlagen

Tagungsband zur Fachtagung "Intelligente Lösungen für effiziente Mobilität", 15.09.2016, Dresden

 

Synchrone Mobilität 2023 – Der sächsische Weg

Cathleen Klötzing, Leiterin Kompetenzstelle Elektromobilität/ Intelligente Verkehrssysteme, Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH

 

Wege zum hochautomatisierten und vernetzten Fahren

Udo Wehner, Bereichsleiter Integrale Fahrzeugfunktionen, IAV GmbH

 

Connected Car Technology

David Rabe, Director Engineering/ Bereich Vorentwicklung, Preh Car Connect GmbH

 

Anforderungen an automatisierte und vernetzte Fahrfunktionen

Udo Schüppel, Projektkoordination Verkehrssicherheitsforschung und Fahrzeuguntersuchung, FSD Fahrzeugsystemdaten GmbH

 

Verkehrsmanagement von Mischverkehr/ VAMOS und das vernetzte Fahrzeug

Prof. Reinhard Koettnitz, Amtsleiter, Straßen- und Tiefbauamt Dresden/

Prof. Jürgen Krimmling, Inhaber der Professur Verkehrsleitsysteme und -prozessautomatisierung, TU Dresden

 

Satellitennavigation für sicherheitskritische Anwendungen beim automatisierten Fahren

Robin Streiter, Managing Director, NAVENTIK

 

5G Lab - was kann die neueste Generation Mobilfunk für effiziente Mobilität leisten?

Dr.-Ing. Norman Franchi, Forschungsgruppenleiter, TU Dresden, Vodafone Chair Mobile Communications Systems

 

EcoTrain und FASSI 4.0 – Zukunftsprojekte zur Digitalisierung und Automatisierung des SPNV – Testfeld im Erzgebirge

Sören Claus, Technischer Leiter Technologiemanagement und -entwicklung, DB RegioNetz Verkehrs GmbH

(Vertreter: Wolfgang Leibiger, Leitung Erzgebirgsbahn, DB RegioNetz Verkehrs GmbH und Martin Ufert, Institut für Bahntechnik GmbH)

 

Automatisiert. Vernetzt. Elektrisch – Aktivitäten in Baden-Württemberg

Dr. Wolfgang Fischer, Leiter Anwendungsprojekte, Rahmenbedingungen und Schaufenster Elektromobilität/ 

Frauke Goll, Cluster Elektromobilität SW (stv. Leitung), Digitalisierung, Fahrzeugvernetzung, e-mobil BW GmbH

 

Automatisiert – Vernetzt – Mobil: Der österreichische Aktionsplan Automatisiertes Fahren

Johannes Liebermann, M.Sc., Experte Innovation & E-Mobility, AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH

 

Synchrone Mobilität in Dresden – Synchronized Mobility in Nevada

Prof. Dr.-Ing. Matthias Klingner, Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI