12.04.201609:00 Uhr bis 13.04.201618:00 Uhr

new mobility - Mobilität neu denken

Inhalte

Beschreibung

Wie sieht die Mobilität im Jahr 2035 aus? Bewegen wir uns zukünftig vorwiegend elektrisch mit hochgradig vernetzten Fahrzeugen? Ist der Mensch weiterhin für die Bewältigung der Fahraufgabe notwendig? Der Kongress „new mobility“ auf dem Leipziger Messegelände vom 12. bis 13. April betrachtet diese aber auch viele weitere Fragen und lädt zum Mitdenken und -diskutieren ein.

Am ersten Kongresstag organisiert die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH als Kompetenzstelle für Intelligente Verkehrssysteme ab 15 Uhr ein kurzes Vortragsprogramm unter der Fragestellung „Durch automatisiertes und vernetztes Fahren zur Synchronen Mobilität in Sachsen?“.

Dabei wird SAENA in Ihrem Eingangsvortrag die Zielsetzung des Freistaates beschreiben, Potentiale und Chancen aufzeigen sowie auf die ersten Aktivitäten eingehen. Im Anschluss sprechen weitere Experten aus dem sächsischen Netzwerk, wie Dr. Torsten Gründel vom Fraunhofer Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI. Er blickt auf die Zukunft des automatisierten Fahrens und betrachtet dabei neben dem motorisierten Individualverkehr auch den Öffentlichen Personennahverkehr. Ihm folgt Prof. Jürgen Krimmling von der Professur Verkehrsleitsysteme und -prozessautomatisierung der TU Dresden, der die Bedeutung von Verkehrsleitzentralen für intelligentes, vernetztes und intermodales Fahren beleuchtet. Den abschließenden Vortrag hält Holger Löbel von Baselabs GmbH aus Chemnitz. Inhaltlich wird er auf die Sensoren als ‚Augen‘ des Fahrzeugs für das vernetzte Fahren eingehen und damit eine dem Publikum eine wesentliche Schlüsseltechnologie nahe bringen.

Die „new mobility“ beherbergt neben dem zweitägigen Kongress zudem weitere Veranstaltungen wie die „Urban Mobility Konferenz“, die „Mitteldeutsche Radverkehrskonferenz“, eine Veranstaltung zur „Rolle des Carsharings im städtischen Verkehrssystem“, das Politische Forum oder auch eine begleitende Fachausstellung.

Im Anschluss an die „new mobility“ findet vom 14. bis 15. April die Ergebniskonferenz des von der Bundesregierung geförderten Programms „Schaufenster Elektromobilität“ statt. Die begleitende Ausstellung startet bereits am 12. April und gibt den Besuchern der „new mobility“ vorab die Möglichkeit wichtige Erkenntnisse und Lösungsansätze zur elektrischen Mobilität aus den vier Schaufensterregionen kennenzulernen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Eintrittskarten und Kongressprogramm

Termin: 12.04.2016 09:00 bis 13.04.2016, 18:00

Veranstaltungsort

Name:
Messe Leipzig

Ansprechpartner

Name:
Martin Dietze
Telefon:
0351 4910-3180
E-Mail:
martin.dietze@saena.de