04.07.201416:45 Uhr bis 18:00 Uhr

Dresden fährt elektrisch - Kick-off des Schaufensterprojektes EmiD

Inhalte

Veranstaltungsgrafik

Beschreibung

Am 04. Juli 2014 startet das Schaufensterprojekt "Elektromobilität in Dresden" (EmiD) im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften. Das Projekt will Elektrofahrzeugen in Firmenflotten mittels intelligenter Dispositions- und berührungsloser Ladesysteme zum Durchbruch verhelfen.

16 Elektrofahrzeuge werden im Projekt EmiD von den Projektpartner Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI (Konsortialführer), der Landeshauptstadt Dresden, der Technische Universität Dresden und der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH angeschafft und im Flottenbetrieb getestet.

Das Projektvorhaben EmiD zielt auf eine Steigerung der Wahrnehmung von Elektrofahrzeugen im öffentlichen Raum und einer zunehmenden Akzeptanz bezüglich Elektromobilität ab und soll somit einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der privaten und geschäftlichen Nutzung sowie zur Einbindung in bestehende Verkehrsangebote (speziell Car-Sharing) leisten.

Der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Sven Morlok, wird im Rahmen der Veranstaltung den Förderbescheid und die Fahrzeuge offiziell an das Projektkonsortium übergeben. Von den Projektpartnern werden Herr Prof. Dr. Matthias Klingner, Herr Bürgermeister Dirk Hilbert, Herr Prof. Dr. Bernard Bäker, Herr Prof. Dr. Maik Gude, Herr Prof. Dr. Udo Buscher und Herr Peter G. Nothnagel anwesend sein.

Das Projekt „ Elektromobilität in Dresden" (EmiD) ist eines von rund 40 Projekten im Schaufenster Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET und wird mit 1.736.964 Euro vom Freistaat Sachsen im Rahmen der Schaufensterinitiative der Bundesregierung gefördert.

Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur mit vorheriger Anmeldung bis Donnerstag, den 03. Juli 2014, möglich.Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Termin: 04.07.2014 16:45 bis 18:00

Ansprechpartner

Name:
Stephan Laske
Telefon:
0351 4910 3182
E-Mail:
stephan.laske@saena.de

Ablauf

Agenda zum Kick off

für das im Rahmen des Schaufensters Bayern – Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET vom Freistaat Sachsen geförderte Vorhaben

“Elektromobilität in Dresden EmiD“
am Freitag den 04.07.2013, 17:00 – 18:00 Uhr

Ablauf

16:45 Uhr         

Registrierung

17:00 Uhr

Begrüßung durch den Gastgeber – Herr Prof. Dr. Matthias Klingner, Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
- Begrüßung der VIP-Gäste der LNdW durch Herrn Dirk Hilbert

- Moderation und Überblick Schaufenster, Sächsische Energieagentur SAENA GmbH

17:10 Uhr  

Grußwort und feierliche Übergabe des Fördermittelbescheides

- Staatsminister Sven Morlok (Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr)

17:20 Uhr       

Vorstellung des Projektes und Kurzstatements der Projektpartner

- durch den Konsortialführer Fraunhofer IVI sowie der Projektpartner Stadt Dresden, TU Dresden, Wirtschaftsförderung Sachsen

17:30 Uhr 

VIP-Eröffnungstour - eine Auswahl an Projektfahrzeugen stellt sich vor

- Pressefotos und Möglichkeit für Interviews

ab 18:00   

Probefahrten für die Öffentlichkeit auf dem Testoval

Public Viewing des WM-Spiels Deutschland - Frankreich