19.05.201413:00 Uhr bis 15:45 Uhr

Kommunales Energiemanagement im Freistaat Sachsen - Informationsveranstaltung und Auszeichnung

Inhalte

Beschreibung

Kommunales Energiemanagement ist die systematische und nachhaltige Erschließung von Energieeffizienz- und Energieeinsparpotenzialen in kommunalen Liegenschaften. Auf der SAENA-Veranstaltung am 19. Mai 2014 erfahren Sie mehr über das Energiemanagement in kleineren Kommunen, Sie hören Praxisberichte zur Umsetzung und Vorträge zu den Perspektiven eines langfristigen kommunalen Energiemanagements. Des Weiteren werden die Teilnehmer des 6-monatigen Ausbildungslehrgangs der kommunalen Energiebeauftragten zum "Energiemanager kommunal®" durch den Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Frank Kupfer ausgezeichnet.

Im Rahmen des EU-Projekts STEP unterstützt und begleitet die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH seit Anfang 2012 den Aufbau eines Kommunalen Energiemanagements in zwei Pilotregionen des Freistaats Sachsen. Ziel ist die Erschließung von Energieeffizienz- und Energieeinsparpotenzialen in kommunalen Liegenschaften durch die Etablierung qualifizierter, kommunaler Energiebeauftragter, die mit ca. 20 Prozent ihrer Arbeitszeit ein kommunales Energiemanagement in der Verwaltung einführen und verstetigen.

Bereits durch gering- und nicht-investive Maßnahmen, wie z. B. konsequentes Energieverbrauchs-Controlling in Verbindung mit der Betriebsoptimierung energietechnischer Anlagen können 10 bis 20 Prozent der Energiekosten einer Kommune eingespart werden. Weitere Einsparungen sind durch Projekte zur Sensibilisierung der Nutzer von Schulen, Kitas und Verwaltungsgebäuden sowie durch die Optimierung der Energiebeschaffung realisierbar.

Ein erstes Pilotprojekt wird seit April 2012 in Kommunen der Region Westlausitz durch die SAENA begleitet. Seit September 2013 führt die SAENA ein weiteres Pilotprojekt gemeinsam mit acht Kommunen des Leipziger Muldenlands sowie den Städten Dippoldiswalde und Oederan durch. Kernbestandteile sind ein 6-monatiger Ausbildungslehrgang der kommunalen Energiebeauftragten zum Thema Kommunales Energiemanagement sowie deren Vor-Ort-Betreuung durch einen energietechnischen Berater, der die Energiebeauftragten bei der Implementierung der Schulungsinhalte vor Ort in der Kommune unterstützt.

Anlässlich des erfolgreichen Abschlusses des Ausbildungslehrgangs im Leipziger Muldenland erfolgt die feierliche Auszeichnung der Energiebeauftragten zum zertifizierten „Energiemanager kommunal®“ durch den Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Frank Kupfer.

Dieses Projekt wird im Rahmen des EU-Projekts STEP gefördert durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) innerhalb des Programms INTERREG IVC.

 

Termin: 19.05.2014 13:00 bis 15:45

Veranstaltungsort

Name:
Schloss Trebsen
Straße:
Zum Schloss 1
PLZ und Ort:
04687 Trebsen

Ablauf

Siehe Veranstaltungsflyer