09.01.201409:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Informationsveranstaltung StromTicket

Inhalte

Veranstaltungsgrafik

Beschreibung

Das StromTicket ist ein Ergebnis aus "SaxMobility II" einem Projekt der Modellregion Elektromobilität Sachsen. Lernen Sie im Rahmen der Informationsveranstaltung am 9. Januar 2014 eine Technologie kennen, die Ihnen als Betreiber der Ladeinfrastruktur Kostenvorteile bringt und einen barrierefreien Zugang ermöglicht.

Das StromTicket ist ein Ergebnis aus der Modellregion Elektromobilität Sachsen. Hier wurde im Projekt SaxMobility II ein intuitives und kundenfreundliches Zugangs- und Abrechnungssystem entwickelt. Mit diesem ist es möglich, über das Mobiltelefon Ladetarife bargeldlos zu erwerben. Angewendet oder erprobt wird das System derzeit in den Regionen Dresden und Ostsachsen bzw. Leipzig. Grundlegend basiert der Funktionsablauf auf einem TAN-Algorithmus, der im Rahmen von SaxMobility II erarbeitet wurde. Der Vorteil für den Betreiber der Ladeinfrastruktur ist der klare Kostenvorteil durch die Verwendung einer Technologie, die sich in vielen Städten Deutschlands im ÖPNV bei der bargeldlosen Abrechnung von Kleinstbeträgen bereits etabliert hat.

Termin: 09.01.2014 09:30 bis 15:30

Veranstaltungsort

Name:
Konferenzsaal SAB
Straße:
Pirnaische Straße 9
PLZ und Ort:
01069 Dresden

Ansprechpartner

Name:
Stephan Laske
Telefon:
0351 4910-3182
E-Mail:
stephan.laske@saena.de

Unterlagen

Hier finden Sie alle Vorträge der Veranstaltung:

Das Projekt SaxMobility II und StromTicket im easy.GO-System – Erfahrungen der LVB aus Sicht des ÖPNV
Annette Körner, Umweltschutzbeauftragte, Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

Zugang und Betrieb der Ladeinfrastruktur – Ergebnisse der wissenschaftlichen Voruntersuchungen
Christoph Friedrich, Projektleiter Elektromobilität, Stadtwerke Leipzig GmbH

Wirtschaftliche Sicht auf den Betrieb von öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur aus Sicht eines Ladestationsbetreibers
Holger Hänchen, Fachreferent e-energy, DREWAG NETZ GmbH

Erfahrungen mit dem innovativen Zugangs- und Abrechnungssystem StromTicket – Anforderungen und Entwicklungen
Carsten Wald, Projektleiter Elektromobilität, ENSO NETZ GmbH

Einsatz von E-Fahrzeugen im Fuhrpark und im Carsharing – Erfahrungen der DREWAG mit Elektrofahrzeugen im Flottenbetrieb
Stefan Jacob, Fuhrparkleiter, DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH

Das StromTicket im HandyTicket-System der DVB AG - Erfahrungen und Perspektiven aus Sicht des ÖPNV     
Reiner Fäthe, Projektsteuerung, Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB AG)

Vorstellung des StromTicket - Online-Registrierung und Abrechnung mit easy.GO und mit Handy Ticket Deutschland
Christoph Friedrich, Projektleiter Elektromobilität, Stadtwerke Leipzig GmbH &
Jens Winkler, Projektsachbearbeiter Elektromobilität, DREWAG NETZ GmbH

Aufbau und Ausblick – StromTicket das innovative Zugangs- und Abrechnungssystem für barrierefreie öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur
Kristian Seidl, Senior Consultant und Projektleiter SaxMobility II, DNV KEMA Energy & Sustainability