Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH

  • Ausstellungssäule

    Energetische Sanierung - neue Wanderausstellung in Sachsen

    Seit 16. Juli kann die Ausstellung "Energetische Sanierung" in der HWK Dresden besichtigt werden.

  • Energieberatung durch SAENA-Mitarbeiter am Telefon

    Beratertelefon 0351|49103179

    Rufen Sie uns an. Unsere Berater sind für Sie Montag bis Donnerstag 8.30 - 17.30 Uhr und Freitag 8.30 - 15.00 Uhr erreichbar!

  • Leitfaden energieeffizientes Bauen - neue Bauherrenmappe online

    Vorträge zur Photovoltaik-Tagung jetzt online

    Mehr als 120 interessierte Teilnehmer - Vorträgen zur Tagung "Photovoltaik in der Praxis III" vom 16. Juli nachlesen

Aktuelle Meldungen

  • 29.07.2014, Dresden

    Die Ergebnisse des EU-Projekts STEP werden am 9. Oktober in Brüssel im Rahmen der Open Days 2014 vorgestellt

    STEP ist ein INTERREG IVC Projekt in dem 9 ambitionierte Partner aus 8 europäischen Regionen zusammenarbeiten, mit dem Ziel gute Beispiele im Bereich Energieeffizienz zu dokumentieren und auszutauschen. Die SAENA beschäftigt sich innerhalb des Projektes mit der Unterstützung zum Aufbau eines kommunalen Energiemanagements in der ILE-Region Westlausitz und in der LEADER-Region Leipziger Muldenland. Im Rahmen der Open Days im Oktober in Brüssel werden die Ergebnisse vorgestellt. Auf der nachfolgenden Seite können Sie die offizielle Pressemitteilung des STEP-Projekts lesen.

  • 28.07.2014, Riesa

    Digitale Bauherrenmappe: Riesa ist ebenfalls online!

    Bauherren in der Stadt Riesa können sich freuen – Zur Unterstützung ihrer Bauherren stellt die Kommune nützliche Informationen zur Bauantragsstellung, zu zuständigen Ämtern und Ansprechpartnern nun auch Online unter www.digitale-bauherrenmappe.de bereit.

     

Energieeffizienz und Energieeinsparung sind die Basis der Energiewende. Die preiswerteste und umweltfreundlichste Kilowattstunde Energie ist die, die nicht gebraucht wird. 

Die Kampagne »Jetzt schalten – Energieeffizienz in Sachsen« des sächsischen Umweltministeriums möchte das Thema stärker ins Bewusstsein der Bürger, Kommunen und Unternehmen rücken.