Straßenbeleuchtung

Die öffentliche Beleuchtung von Straßen, Wegen und Plätzen ist eines der Haupthemen kommunaler Energiepolitik. Kein Wunder: Über 30 Prozent des gesamten kommunalen Eigenenergiebedarfs können allein durch die Straßenbeleuchtung verursacht werden. Gleichzeitig existieren zahlreiche Möglichkeiten, Energieverbrauch und Betriebskosten der Beleuchtungsanlagen zu reduzieren und neue und effizientere Technologien versprechen in vielfacher Hinsicht Fortschritte.

Digitaler Planungsleitfaden Straßenbeleuchtung

Bei Modernisierungsmaßnahmen gilt es, einige Grundsätze zu beachten, damit eine technisch hochwertige und energieeffiziente Anlage errichtet wird. Alle wichtigen Informationen enthält der Digitale Planungsleitfaden Straßenbeleuchtung der SAENA. Diese umfassende Planungshilfe für Kommunen finden Sie unter www.planungsleitfaden-strassenbeleuchtung.de.

Teaser Digitaler Planungsleitfaden Straßenbeleuchtung
Im Digitalen Planungsleitfaden Straßenbeleuchtung erfahren Sie mehr zu diesen Themen:
  • rechtliche und normative Grundlagen der Straßenbeleuchtung
  • Herangehensweise bei der sachlichen und wertmäßigen Bestandserfassung
  • aktueller Stand energiesparender Technologien bei Leuchtmitteln, Leuchten und Steuerung
  • Hinweise zur Förderung, Finanzierung und Vergabe
  • nützliche Checklisten und Tools zur Planung der eigenen Maßnahmen sowie hilfreiche Links und weiterführende Literaturquellen
  • Die Empfehlungen der SAENA „Energiekennwerte: Grenz- und Zielwerte für Anschlussleistung und Energieverbrauch“ richten sich an Entscheidungsträger in Städten und Gemeinden sowie an Betreiber und Planer von öffentlichen Beleuchtungsanlagen, die Straßenbeleuchtungsanlagen neu bauen, erneuern oder sanieren möchten.