Projekte im Bereich Energie in Unternehmen

  • Netzwerke Sachsen Teaserbild

    Energieeffizienz-Netzwerke

    In Energieeffizienz-Netzwerken unterstützen sich Unternehmen gegenseitig darin, ihre Energiekosten zu senken. Der Vorteil ist der direkte Draht zu den anderen Netzwerkteilnehmern.

  • Speziell für den Einzelhandel steht ein sachsenweites Beraternetzwerk zur Verfügung und konzentriert fachkundige Ansprechpartner mit der SAENA als Netzwerkkoordinator.

  • SäGEP-Logo

    SäGEP-Software

    Bevor der Unternehmer in Sachen Energie weitreichende Entscheidungen trifft, muss er sich den Kernfragen stellen:

    • Wie gehe ich die energetische Bewertung meines Unternehmens an?
    • Welche Detailtiefe ist nötig?
    • Wie muss am Ende die Dokumentation aussehen?

    Die Software hilft bei diesen Fragestellungen.

  • IMS-Logo

    Besitzen Sie bereits ein Qualitätsmanagement? Nutzen Sie die bestehenden Strukturen und betreiben Sie beide Systeme mit verringertem Arbeitsaufwand.

  • Energiemonitoring

    Die Sächsische Energieagentur betreibt im Auftrag des Freistaates Sachsen ein umfangreiches Monitoring von statistischen Daten zur Darstellung der Energieeffizienz für ausgewählte Branchen des Verarbeitenden Gewerbes. Mit deren Hilfe soll die sächsische Energiepolitik noch besser auf die Anforderungen aus der sächsischen Wirtschaft ausgerichtet werden.

  • mod.EEM

    Das Projekt mod.EEMmodulares Energie EffizienzModell – ermöglicht es Unternehmen ein Energie-management nach ISO 50001 und DIN EN 16427-1 einzuführen. Dabei versteht sich mod.EEM als digitaler Leitfaden. Durch die Bearbeitung einzelner Arbeitspakete wird dem Anwender mit diversen Umsetzungs- und Dokumentationshilfen die Einführung eines EnMS erleichtert. 

  • Initialberatung - EU-Projekt IEC-SME

    Das Projekt IEC-SME (Improving Energy Competence in Small and Medium Enterprises) hat die Erhöhung der Energieeffizienz-Kompetenz in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) verfolgt.