Modellregion Elektromobilität

Logo Modellregion Elektromobilität Sachsen

Die Modellregion Elektromobilität Sachsen ist seit 2009 eine von acht Modellregionen in Deutschland. Die Bundesregierung fördert umfassende Demonstrationsvorhaben der Elektromobilität in Deutschland.

Koordiniert werden die Modellregionen Elektromobilität von der NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie.

Die drei aktuellen Projekte, die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert werden, sind SaxMobility II, Energiespeichersysteme im ÖPNV und EcoTrain.

 

Laufende Projekte

Bf_Zschopau-Fotograf_Andreas_Schaarschmidt

EcoTrain - der Erzgebirgsbahn: "Demonstration eines weiterentwickelten Hybridschienenfahrzeuges auf dieselelektrischer Basis mit alternativen Speicherkonzepten und innovativem Energiemanagement."

 

Im September 2014 wurde der Bewilligungsbescheid für das Projekt EcoTrain, welches mit rund 5 Millionen Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert wird, ausgestellt. Am Projekt, das ein Gesamtvolumen von 13,5 Millionen Euro hat, sind die TU Dresden, die TU Chemnitz, das Fraunhofer Institut für Verkehr und Infrastruktur (IVI) in Dresden und die DB RegioNetz, Erzgebirgsbahn als Konsortialführer beteiligt.

Im Rahmen von EcoTrain wird eine modulare Antriebsplattform zur baureihenübergreifenden Anwendung im Triebwagenbereich im Land Sachsen zur Serienreife entwickelt. Dazu werden bereits geförderte Bestands-Fahrzeuge, die dann weitere 15-20 Jahre eingesetzt werden können, mit zahlreichen innovativen Komponenten weiterentwickelt. Das Projekt schließt an eine Vorstudie an.

Projektlaufzeit: 01.09.2013 bis 30.09.2017

Abgeschlossene Projekt der Modellregion