Energieeffizienz-Netzwerke sächsischer Unternehmen

Netzwerke Sachsen Teaserbild

In Energieeffizienz-Netzwerken unterstützen sich Unternehmen gegenseitig darin, ihre Energiekosten zu senken. Der Vorteil ist der direkte Draht zu den anderen Netzwerkteilnehmern.

Die Teilnahme in einem Netzwerk bietet:

  • Konzentration von Fachwissen zu Energieeinsparung und Effizienzsteigerung,
  • Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern, um eigene Effizienzmaßnahmen zu identifizieren,
  • Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen,
  • Schaffung organisatorischer Strukturen,
  • Gewinnung neuer Projektpartner.

Die SAENA betreut zusammen mit den sächsischen IHK's und HWK's mehrere Netzwerke. Deren Teilnehmer nehmen die Hilfe zur Selbsthilfe gerne an.

Karte sächsischer Energieeffizienz-NetzwerkeDetailansicht öffnen Aktuelle Netzwerke in Sachsen, Stand: Oktober 2017
  • 10 bis 15 Netzwerkpartner, branchenübergreifend,
  • teilnahmeberechtigt ist jedes Unternehmen mit einer Betriebsstätte im Freistaat Sachsen,
  • 4 jährliche Workshops,
  • Vorträge von wechselnden Experten und Unternehmen,
  • Teilnehmer gestalten die Treffen mit,
  • Netzwerke werden vom Freistaat Sachsen mitfinanziert,
  • jährliche Teilnahmegebühr (brutto) zwischen 476 - 952 EUR.

Die Workshops werden begleitet von einem professionellen Team aus Moderator und Fachexperten. Beide leiten die Diskussionen zu leiten und geben in fachlichen Fragen Hilfestellung.

Teilnahme an einem Netzwerk

Wir versichern, Ihr Unternehmen optimal in bestehende Netzwerkstrukturen zu integrieren. Über Ihre Netzwerkteilnahme möchten wir uns daher gern mit Ihnen im Vorfeld abstimmen.

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit, so nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Energie in Unternehmen

Name:
Georg Hamann
Telefon:
0351 4910-3181
Bereich:
Energie in Unternehmen
E-Mail:
georg.hamann@saena.de