10.05.2017, Dresden

Kraft-Wärme-Kopplung – Technologien und Einsatzbereiche

Titelbild Kraftwärme-Kopplung
Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist eine sehr effiziente Technologie zur nachhaltigen Entwicklung der Energieversorgung. Sie schont fossile Ressourcen und mindert die Abhängigkeit von Energieimporten.

Mit hocheffizienten KWK-Anlagen lassen sich nicht nur Betriebe, Schwimmbäder oder Hotels mit Elektroenergie und Wärme versorgen. Auch für Privathäuser, in denen heute überwiegend herkömmliche Heizkesselanlagen Heizwärme und warmes Wasser bereitstellen, kann auf diese Weise Energie erzeugt werden. Die Integration von erneuerbaren Energien ist dabei ebenfalls möglich. In der neuen Broschüre „Kraft-Wärme-Kopplung – Effizienz von Klein bis Groß“ informiert die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH über Technologien und deren Einsatzbereiche. Für den Leser gibt es Einblicke in Best Practice-Beispiele und eine Checkliste zur KWK-Installation. Bestellbar ist die Broschüre kostenfrei unter www.saena.de/broschüren.  

Mit der Änderung des KWK-Gesetzes (KWKG) im Januar 2017 haben sich insbesondere die Regelungen zur Vergütung geändert. Die Einführung für die Direktvermarktung von Strom aus größeren KWK-Anlagen und das Ausschreibungsverfahren zur Vergütung von Strom aus sehr großen KWK-Anlagen wurde ebenfalls beschlossen. Die Schaffung einer Clearingstelle zum KWKG, analog der Clearingstelle zum Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), soll in Streit-und Auslegungsfragen Empfehlungen für die Anwendung des KWKG beschließen.

Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH steht mit unabhängigen und qualifizierten Beratungen rund um das Thema Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien den sächsischen Kommunen, Unternehmen und Bürgern mit Rat zur Seite. Sie erreichen uns über das Beratertelefon 0351/49103179 oder auch per E-Mail info@saena.de.

Fachlicher Ansprechpartner:

Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH
Stefan Thieme-Czach
Telefon: 0351 4910 3168
E-Mail: stefan.thieme-czach@saena.de