Handlungshilfe für Unternehmen

Verbesserung der Energieeffizienz durch Energiemanagement

Planen, Ausführen, Kontrollieren, Verbessern

Die Einführung eines Energiemanagements hilft Energiekosten langfristig zu senken, indem die Energieeffizienz des Unternehmens nachhaltig gesteigert wird. Doch gerade für kleine und mittlere Unternehmen stellen die nötigen Umstrukturierungsmaßnahmen eine Herausforderung dar, oftmals fehlen finanzielle, zeitliche oder personelle Kapazitäten.

Um die Strukturen mit verminderten Aufwand einzuführen, bietet die SAENA praxisnahe Tipps in der Handreichung zum Download an. Sie richtet sich an Unternehmen, die eine Verbesserung der Energieeffizienz auch ohne Zertifizierung erreichen wollen. Die Handreichung beschreibt die Mindestanforderungen, die zur Erreichung effizienzsteigernder Maßnahmen erforderlich sind.

Schritt für Schritt wird anhand eines Beispielunternehmens dargestellt, wie die technischen und organisatorischen Änderungen bestmöglich implementiert werden können. Der Handreichung liegen außerdem mehrere hilfreiche Anlagen wie Excel-Tools oder Formblätter zur freien Verfügung bei.

  • IMS-Logo

    Viele Unternehmen haben bereits bestehende Managementstrukturen mit dem Fokus auf Qualität und Umwelt.

    Das Projekt "Integriertes Managementsystem" zeigt anhand eines angepassten Handlungsleitfadens auf, wie die Strukturen eines Energiemanagementsystems mit vermindertem Aufwand integriert werden.