25.09.201710:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Informations- und Vernetzungstreffen Ladeinfrastrukturausbau Sachsen

Inhalte

Veranstaltungsgrafik

Beschreibung

Der Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge schreitet voran. Weitere Impulse werden durch das Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur erwartet, für das seit 14.09.2017 private Investoren, Städte und Gemeinden wieder Anträge stellen können. Die SAENA lädt in Kooperation mit der Handwerkskammer Chemnitz alle sächsischen Interessenten ein, sich zu Ladeinfrastrukturbedarf, Förderung sowie Erfahrungen von Antragsstellern zu informieren und Partner für den Aufbau zu finden.

Auf dieser Fachveranstaltung werden Ergebnisse einer Ladeinfrastruktur-Bedarfsanalyse weitergegeben, der neue 2. Förderaufruf des BMVI durch die offizielle Programmbegleitung NOW vorgestellt und Praxiserfahrungen beim Aufbau und mit dem ersten Förderaufruf des BMVI berichtet. Zudem gibt es die Gelegenheit zur Vernetzung zwischen Interessenten für Ladeinfrastruktur in Sachsen und Antragstellern.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, bitte melden Sie sich bis zum 21.09.2017 an.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung eine E-Mail-Adresse an, die Sie regelmäßig abrufen. So können wir Sie über evtl. kurzfristige Änderungen informieren.

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter: hwk-chemnitz.de/Anfahrt-und-Lageplan.173.0.html

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Hinweis: Mit der Anmeldung stimmen Sie der Veröffentlichung Ihres Namens mit Institution und Ort auf der Teilnehmerliste zu und erlauben die Veröffentlichung von Fotos/Filmen, auf/in denen Sie zu sehen sind.

Termin: 25.09.2017 10:30 bis 16:00

Veranstaltungsort

Name:
Handwerkskammer Chemnitz
Straße:
Limbacher Str. 195
Bildungs- und Technologiezentrum Chemnitz, Raum 301
PLZ und Ort:
09116 Chemnitz

Ansprechpartner

Name:
Petra Glöer
Telefon:
0351 4910-3186
E-Mail:
petra.gloeer@saena.de
Name:
Martin Grismajer
Telefon:
0351 4910-3162
E-Mail:
martin.grismajer@saena.de

Unterlagen

Zusammenfassung Bedarfsanalyse öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur in Sachsen (TU Dresden KOM, SAENA)
Martin Grismajer, Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH

Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur des BMVI, zweiter Förderaufruf 2017
Dominique Sévin, NOW GmbH Nationale Organisation Wasserstoff-und Brennstoffzellentechnologie

Erfahrungen beim Aufbau von Ladeinfrastruktur
Oliver Kalis, envia Mitteldeutsche Energie AG

Ablauf

Ablauf

(Stand 22.09.2017)

10:30 Uhr   Begrüßungskaffee
11:00 Uhr   Begrüßung
                   Steffi Schönherr (Handwerkskammer Chemnitz)
                   Ergebnisse Ladeinfrastruktur-Bedarfsanalyse
                   Martin Grismajer (Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH)
11:30 Uhr   Neuer Aufruf zur Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur des BMVI
                   Dominique Sevin (NOW GmbH Nationale Organisation
                   Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie)
12:00 Uhr   Nächste Schritte, Diskussion
                   Martin Grismajer (Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH)
12:15 Uhr   Mittagsimbiss
13:15 Uhr   Erfahrungen beim Aufbau von Ladeinfrastruktur
                   (enviaM)
13:45 Uhr   Diskussion (NOW, enviaM, eins energie, HEOS Energy, Publikum)
15:00 Uhr   Vernetzung, individuelle Gespräche
16:00 Uhr   Ende