03.11.2017, Dresden

Abwärme - eine bereits bezahlte Energie! 1. Praxistreff von Unternehmern

Beim 1. Praxistreff Abwärmenutzung, organisiert von der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH und der IHK Chemnitz, trafen sich Unternehmer aus dem produzierenden Gewerbe, um sich über das Thema Abwärmenutzung auszutauschen. Abwärme fällt in verschiedenen Prozessen in der Produktion an und ist damit eine bereits bezahlte Energieform. Zur Veranschaulichung der Abwärmenutzung bot die Firma Einhäupl Mühlau GmbH & Co. KG den passenden Veranstaltungsort.

Ihre Feuerverzinkerei produziert Abwärme, die dann einer Verwertung zur Trocknung der Bauteile zugeführt wird. Die Teilnehmer wissen um das große Potenzial der Abwärme als Anfallenergie. Sie muss gering gehalten bzw. sinnvoll nachgenutzt werden. In Vorträgen wurden Technologien, u.a. Druckluft- und Wärmeerzeugung auf Basis eines Blockheizkraftwerkes, Absorptionskältetechnik, vorgestellt und waren Anlass für intensive Diskussionen.

Die SAENA stellt seit 2011 einen Wärmeatlas für Sachsen unter www.energieportal-sachsen.de bereit. Die Bundesregierung hat jetzt eine Potenzialstudie für Deutschland in Auftrag gegeben. Erzeuger von Abwärme und mögliche Nutzer sollen leichter zueinander finden. Denn Abwärme ist ökonomisch für Unternehmen interessant und trägt zur Ressourcenschonung bei. Der nächste Praxistreff ist bereits in Planung.

Die Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH ist das unabhängige Kompetenz- und
Beratungszentrum zu den Themen erneuerbare Energien, zukunftsfähige
Energieversorgung und Energieeffizienz. Gesellschafter sind der Freistaat Sachsen und
die Sächsische Aufbaubank – Förderbank –.

Ansprechpartner:
Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH
Marc Postpieszala
Telefon: 0351 4910-3163
E-Mail: marc.postpieszala@saena.de