Smart Meter - Live-Monitoring

Daten seit:
04.06.2009
Aktuellste Daten:
22.01.2014

Zählerstand zum 22.01.2014:
614484kWh
Verbrauch 01/2014:
8739kWh

Zeitraum der Kostenübersicht

   

Testen Sie interaktiv

  1. Beispiel 1
  2. Beispiel Schüler
  1. Verbrauchsdiagramm
  2. Verbrauch einzelner Maschinen
  3. Vergleich unterschdl. Lastgänge
  4. Energiespartips

Die SAENA GmbH hat einen intelligenten Stromzähler in einen metallverabeitenden Betrieb im Süden Dresdens installiert. Das Unternehmen hat unter anderem Maschinen für folgende Arbeiten: 

  • Blechzuschnitte Laser/Tafelschere
  • CNC-Abkantpresse
  • Rundmaschinen
  • WIG-Schweißmaschinen
  • Laserschweißen
  • Bolzenschweißen
  • Bürst- und Schleiftechnik
  • Glasperlenstrahlen
  • Beizen
  • Beschichten
Metallverarbeitung

Der Elektroanschluss des Unternehmens ist auf  ca. 150 kW ausgelegt. Bei solchen Anschlusswerten kommt ein Wandlerzähler zum Einsatz.

Der Zähler kommuniziert über das Mobilfunknetz mit einem Server, der die Daten speichert und über eine Software verarbeitet. Dabei wird derzeit eine Messung im 10 min Intervall vorgenommen. Die aufbereiteten Daten, werden täglich hier im Internet aktualisiert. Sie können nun die Verbrauchsdaten in verschiedenen Zeiträumen betrachten. Des Weiteren können Sie eine Rechnung erzeugen oder verschiedene Lastgänge gegenüber stellen.

Über diese System hat das Unternehmen einen Überblick über den eigenen Stromverbrauch und kann Maßnahmen ergreifen um diesen zu senken.